Regionales Pflegekompetenzzentrum (ReKo) bezieht neuen Standort in Neuenhaus

Das Regionale Pflegekompetenzzentrum (ReKo) bezieht einen neuen Standort in Neuenhaus. Das teilt die Gesundheitsregion EUREGIO in einem Pressetext mit. Eine weitere Anlaufstelle in der Grafschaft Bentheim für Pflegebedürftige und deren Angehörigen wurde nun in Neuenhaus eingerichtet. Vor Ort wird ReKo-Case-Managerin Fenna Thösink sein. Zum 1. Januar hat sie ein Büro im Familienservicebüro in der Hauptstraße bezogen. Sie bringt viel Erfahrung mit, da sie bereits über 30 Jahre als Pflegedienstleitung in der ambulanten Pflege gearbeitet hat. Nun freue sie sich auf ihre neuen Aufgaben, so Thösink. Durch ihre Tätigkeit beim ReKo-Projekt habe sie die Möglichkeit die Lebensqualität der Menschen in der Region zu verbessern. Weitere Informationen über das Projekt gibt es hier.

Foto © Gesundheitsregion EUREGIO

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm