Projekt ‚Neue Stadtmitte Werlte‘ verzögert sich

Die Planungen für die Neugestaltung der Stadtmitte in Werlte verzögern sich. Das teilt die Stadt Werlte mit. Grund sei, dass bisher noch kein Vertragsabschluss zwischen Investor Josef Schoofs und der Stadt zustandegekommen ist. Bereits im Januar 2019 hatten die Eigentümer Dr. Clemens Rühlander und Josef Schoof den Verkauf des Werlter Centers an die Schoof-Gruppe bekannt gegeben. Geplant ist ein Abriss des alten Centers und ein Naubau des Rathauses sowie mehrere Geschäfte auf über 7.000 Quadratmetern. Wann es nun weiter gehen soll, ist noch nicht bekannt.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm