Polzei erwischt Autofahrer mit 210 km/h in Haselünne

Bei einer Tempomessung der Polizei auf der L54 in Haselünne ist ein Autofahrer mit 210 km/h unterwegs gewesen. Erlaubt sind dort 100 km/h. Wie die Polizei mitteilt, muss der Fahrer jetzt mit einem Bußgeld von 1200 Euro sowie mit einem Fahrverbot von drei Monaten rechnen. Insgesamt stellten die Beamten 12 Autofahrer fest, die die erlaubte Höchstgeschwindigkeit überschritten.

 

Symbolbild (c) Bundespolizei

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm