Polizei warnt vor Schreiben der “Bundesstelle für Seuchenschutz”

Die Polizei warnt vor einer neuen Betrugsmasche. Gewarnt werden vor allem ältere Menschen. In mehreren Teilen Deutschlands seien gefälschte Schreiben der „Bundesstelle für Seuchenschutz“ aufgetaucht. In dem Schreiben werden die Adressaten dazu aufgefordert, sich mit einem Test-Set auf Covid-19 zu testen. Dieser Test müsse durchgeführt werden, weil sie laut Auskunft des Einwohnermeldeamtes zu einer Risikogruppe gehören würden. Bei Missachtung der Aufforderung werde der Test unter Zwang durchgeführt, heißt es in dem gefälschten Schreiben. Die Polizei warnt davor, Päckchen für Test-Sets, die 97,50 Euro kosten sollen und nicht bestellt worden sind, gegen Nachnahme anzunehmen. In diesem Zusammenhang weist die Polizei auch darauf hin, dass es eine „Bundesstelle für Seuchenschutz“ nicht gibt.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm