Polizei findet Drogen und Schusswaffe

Bei einer Durchsuchung vergangenen Mittwoch in Papenburg fanden Beamte bei einem 32- und einem 44-Jährigen verschiedene Betäubungsmittel in großen Mengen sowie eine Schusswaffe. Laut Polizei, standen die Männer im Verdacht, mit Drogen zu handeln. Ein Rauschgiftspürhund unterstützte die Durchsuchung, bei der Marihuana, Kokain, Tilidin-Tabletten, Bargeld und diverse Mobiltelefone sichergestellt wurden. Die Beschuldigten befinden sich nun auf Anordnung der Staatsanwaltschaft in Untersuchungshaft.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest

Programm