• Dienstag 06.11.2018 10:00 Uhr Buch gefördert "Die Grafschaft Bentheim im Ersten Weltkrieg"

    Am kommenden Sonntag jährt sich der Waffenstillstand von Compiégne zum 100. Mal. Dieser Tag beendete im Jahr 1918 die Kampfhandlungen des Ersten Weltkrieges. Das hat der Landkreis Grafschaft Bentheim zusammen mit dem Heimatverein des Kreises zum Anlass genommen die 480 Seiten starke Buchdokumentation „Die Grafschaft Bentheim im Ersten Weltkrieg“ zu erstellen. Am kommenden Montag ist der Sammelband dann erhältlich. Dabei wurden die Initiatoren mit 20.000 Euro von der Grafschafter Sparkassenstiftung unterstützt. Nils Heidemann weiß mehr.



    Download Podcast