Pferd nach Zusammenstoß mit einem Auto verendet

In Meppen ist gestern Abend ein Auto mit einem Pferd kollidiert. Das Pferd ist bei dem Unfall auf der Apeldorner Hauptstraße verendet. Die 30-jährige Autofahrerin blieb nach Angaben der Polizei unverletzt. Das Tier war mutmaßlich von einer Weide ausgebrochen und auf die Straße gelaufen. Die Ermittlungen zu den genauen Umständen dauern noch an. Die Halterin des Pferdes sei informiert worden. Sie muss sich laut Polizei nun in einem Ordnungswidrigkeitenverfahren verantworten. Der Sachschaden wird von der Polizei auf rund 7500 Euro geschätzt.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm