Papierbehälter im Emsland erhalten Identchip

Ab März erhalten alle Papiertonnen und -container im Emsland einen sogenannten Identchip. Das teilt der Landkreis mit. Bis Mai sollen alle Papierbehälter im Kreis damit ausgerüstet sein. Die Chips sollen den Landkreis bei der Bestandsaufnahme helfen. Mit ihm ist nachvollziehbar, wo Papiertonnen stehen, welche möglicherweise vertauscht oder ob und wann diese geleert wurden. So kann eine effizientere Abfuhrplanung und eine bessere Auslastung der Sammelfahrzeuge ermöglicht werden. 2014 waren bereits Identchips für rund 170.000 Restmüll- und Biotonnen eingeführt worden.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm