Glasscheibe eines Busbahnhofes mit Gullydeckel eingeworfen

Nordhorn – In der Nacht zu Samstag haben Unbekannte in Nordhorn eine Sicherheitsglassscheibe des Busbahnhofes in der Binsenstraße zerstört. Die Scheibe wurde mit einem Gullydeckel eingeworfen. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 300 Euro. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten sich bei der Polizei zu melden. /nh

Waldstück nahe des Friedwaldes in Spanharrenstätte in Brand

Spanharrenstätte – In Spanharrenstätte hat es gestern an einem Feldweg nahe des Friedwaldes gebrannt. Gegen 18 Uhr stand dort ein circa zehn Meter langes Waldstück in Flammen. Die Freiwillige Feuerwehr Sögel war mit 15 Einsatzkräften vor Ort und brachte das Feuer schnell unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand. Wie es zu dem Brand kam, ist noch unklar. Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen. /nh

Projekt für mehr Verkehrssicherheit an Lingener Grundschulen

Lingen – Im Präventionsprojekt „Schulhofwerkstatt“ möchte die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim zusammen mit der Verkehrswacht und Mitarbeitern der Werkstatt für Menschen in Not die Fahrräder an den Lingener Grundschulen sicherer machen. Ab September werden verschiedene Serviceleistungen, wie die Behebung kleinerer Mängel, an 17 der 38 Lingener Grundschulen kostenfrei zur Verfügung gestellt. Sabine Dickebohm, zuständig für die Präventionsarbeit bei der Polizei, bedankt sich bei den Mitarbeitern der Verkehrswacht, der Werkstatt für Menschen in Not und vor allem bei dem Kinder- und Jugendparlament (KiJuPa) in Lingen. Nur Dank der unbürokratischen finanziellen Unterstützung des KiJuPa in Höhe von 1000 Euro konnte das Projekt umgesetzt werden, so Dickebohm abschließend. /nh

Foto: © Polizeiinspektion Emsland / Grafschaft Bentheim

PKW in Emsbüren beschädigt

Emsbüren – Unbekannte haben im Emsbürener Ortsteil Berge in der Nacht zu gestern einen PKW beschädigt. Sie zerkratzten den Lack des unter einem Carport in der Bussardstraße stehenden Autos. Der Schaden beläuft sich auf circa 2500 Euro. Die Polizei sucht Zeugen. /nh

Bargeld aus Bäckerei gestohlen

Wietmarschen – In der Nacht zu gestern sind Unbekannte in der Hauptstraße in Wietmarschen in eine Bäckerei eingebrochen. Dort stahlen sie Bargeld. Die Höhe des Gesamtschadens ist derzeit nicht bekannt. Die Polizei sucht Zeugen. /nh

Rollerfahrer flieht in Schüttorf vor Polizei

Schüttorf – In Schüttorf ist es gestern Nachmittag zu einer Straßenverkehrsgefährdung gekommen. Gegen 16:45 Uhr wollten Polizeibeamte in der Straße Auf dem Bült einen Rollerfahrer kontrollieren, da kein Versicherungskennzeichen an seinem Roller angebracht war. Der unbekannte Fahrer missachtete die Haltezeichen und fuhr in das dortige Wohngebiet. Ein Beamter nahm zu Fuß die Verfolgung auf. Der Rollerfahrer kehrte zurück und missachtete die Haltezeichen erneut. Er fuhr an den Polizeibeamten vorbei und traf einen von ihnen am Arm. Anschließend bog er nach rechts auf die Quendorfer Straße ab. Der Fahrer eines roten Motorrad musste ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Anschließend fuhr der Rollerfahrer in Richtung Lessingstraße davon. Der dunkle Roller war mit einem Sportauspuff versehen. Der Fahrer trug einen schwarzen Helm, hatte eine eher sportliche Figur und war mit einer blauen Jacke gekleidet. Zeugen, insbesondere der Fahrer des roten Motorrads, werden gebeten sich bei der Polizei zu melden. /nh

60-jährige Autofahrerin bei Verkehrsunfall in Lorup schwer verletzt

Lorup – Eine 60-jährige Frau ist gestern Nachmittag bei einem Verkehrsunfall in Lorup schwer verletzt worden. Sie war auf der Loruper Straße in Richtung Lorup unterwegs. Als sie kurz vor der dortigen Kreuzung einen Sattelzug überholen wollte, bog der LKW-Fahrer links ab. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, brach die Frau den Überholvorgang ab, fuhr über eine Verkehrsinsel und prallte gegen einen Baum. Sie wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Am Auto entstand ein Schaden von rund 5000 Euro. /nh

Missglückter Überholvorgang: Unfallflucht in Geeste

Geeste – In Geeste ist es heute Morgen zu einer Unfallflucht gekommen. Ein 52-jähriger Mann befuhr mit seinem PKW die Ölwerkstraße in Richtung Daimlerstraße. Dort wurde er von einem unbekannten Autofahrer in einer Linkskurve trotz Gegenverkehrs überholt. Die Fahrzeuge kollidierten miteinander. Der Verursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Die Polizei Meppen sucht Zeugen. /nh

SV Meppen verpflichtet Nicolas Andermatt von FC Schweinfurt 05

Meppen – Der SV Meppen hat den Mittelfeldspieler Nicolas Andermatt vom 1.FC Schweinfurt 05 aus der Regionalliga Bayern verpflichtet. Laut SVM unterschreibt der 23-Jährige einen Vertrag bis 2021. Der Schweizer wurde in der Jugend des FC Zürich ausgebildet und durchlief von der U15 bis zur U21 jede Nachwuchsabteilung des zwölfmaligen schweizer Meisters. SVM-Sportvorstand Heiner Beckmann und Cheftrainer Christian Neidhart freuen sich über den Wechsel. Andermatt sei ein Linksfuß, der als Sechser Kreativität und die richtige Mentalität mitbringe, die man im Mittelfeld braucht. Auch Andermatt freut sich darüber, beim SVM den nächsten Schritt machen zu können. /nh

Einweihung des Bestattungswaldes im Spahner Südholz am Pfingstmontag

Sögel – In Spanharrenstätte wird am Montag der Bestattungswald im Spahner Südholz eröffnet. Der Errichtung gingen in den vergangenen Jahren viele Debatten mit Gegnern des Vorhabens, inklusive lebhafter Bürgerversammlungen voraus. Trotzdem wurde der Beschluss im Oktober 2017 im Sögeler Samtgemeiderat mit großer Mehrheit gefasst. In den vergangenen Wochen wurden die letzten Arbeiten finalisiert. Die Einweihungsfeier im Spahner Südholz beginnt am Pfingstmontag um 15 Uhr. /nh

Programm