Sportvorschau: Doppelspieltag für die Schüttorfer Volleyball-Herren

Die Volleyball-Herren des FC Schüttorf 09 müssen am Wochenende in der 2. Bundesliga Nord der Herren gleich zwei Mal ran. Bei den Emlichheimer Damen geht es mit nur einem Volleyball-Match etwas ruhiger zu. Spannend wird es auch bei der HSG Nordhorn-Lingen und dem SV Meppen. Die Handballer empfangen im Euregium den THW Kiel und die Meppener Fußballer bekommen es mit Kaiserslautern zu tun. Darüber haben Carina Hohnholt und Wiebke Pollmann im ems-vechte-welle Studio gesprochen.

Zu Besuch im Tierpark Nordhorn – Der Ausreißerkönig

Im Tierpark Nordhorn gibt es einen König – genauer gesagt einen Ausreißerkönig. Und den findet man im Gehege der Erdmännchen und Fuchsmangusten. Naja, zumindest nun wieder. Denn das Gehege hat das Fuchsmangusten-Männchen in diesem Jahr schon mehrfach verlassen und sich dabei ein spannendes Duell mit den Tierpflegern geliefert. Ob die Ausbruchsreihe möglicherweise etwas mit den tierischen Nachbarn zu tun hat? Das wollten wir herausfinden und haben den Ausbrecherkönig im Tierpark Nordhorn besucht.

Kriminalprävention: Aktiv werden gegen Dick-Pics

Das heutige Thema in unserer Rubrik “Kriminalprävention” ist unappetitlich. Es geht um sogenannte “Dick-Pics”. Das sind Fotos von Penissen, die unaufgefordert im Internet verschickt werden. Uwe van der Heiden von der Polizei Nordhorn hat für die Empfängerinnen solcher Bilder Tipps, wie sie dagegen aktiv werden können.

Download Podcast

Hier findet ihr ein Online-Tool, mit dem Betroffene die Absender von “Dick-Pics” anzeigen können.

Bundesbeamte finden bei Kontrolle 50.000 Euro in Kindersitz

Ein 36-jähriger Mann hat versucht 50.000 Euro in einem Kindersitz über die Grenze zu schmuggeln. Er war in der Nacht von Donnerstag auf Freitag mit einem PKW von den Niederlanden nach Deutschland eingereist. Beamte der Bundespolizei stoppten und kontrollierten den Wagen auf dem Autobahnparkplatz “Waldseite Süd” bei Bad Bentheim. Die Frage nach mitgeführten Waffen, Betäubungsmitteln oder Bargeld verneinte der Fahrer. Bei der Durchsuchung des PKW wurden die Beamten aber auf einen Kindersitz aufmerksam, der sich auf der Rückbank befand. Nach Abnahme des Sitzbezuges entdeckten sie in einem präparierten Versteck ein Bündel mit Geldscheinen. Insgesamt waren 50.000 Euro Bargeld in dem Kindersitz versteckt. Das Geld wurde durch die Beamten der Bundespolizei sichergestellt und ein Strafverfahren wegen Verdachts der Geldwäsche eingeleitet.

Foto © Bundespolizei

Hochwertige Uhr in Spelle gestohlen

Unbekannte haben bei einem Einbruch in Spelle eine hochwertige Uhr gestohlen. Die Täter brachen gestern zwischen 19 und 21.40 Uhr in ein Einfamilienhaus an der Venhauser Straße ein. Sie durchsuchten mehrere Räume und entwendeten die Uhr. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Die Polizei sucht Zeugen.

Ausstellungsfinale von #StolenMemory in Geeste

Die finale Station der Wanderausstellung #StolenMemory wird in Geeste sein. Das teilt die Samtgemeinde mit. Im Zentrum der Ausstellung stehen Plakate mit persönlichen Gegenständen von ehemaligen KZ-Häftlingen. Präsentiert wird die Ausstellung in einem eigens angefertigten ausklappbaren Übersee-Container. Die Wanderausstellung begann ihre Reise durch Deutschland am 31. Juli. Das Ausstellungsfinale findet in Dalum auf dem Rathausplatz statt. Dort wird sie vom 19. November bis zum 03. Dezember zu sehen sein. Geeste ist damit der einzige Schauplatz der Ausstellung in ganz Niedersachsen.

Foto © Arolsen Archives

3-Tage-Wetter: Mal Sonne, mal Schauer und teils windig

Das Wochenende hat einiges zu bieten. Am Freitag zeigt sich meist ein goldener Oktobertag, Schauer sind selten und es ist angenehm mild. 
Am Samstag und am Sonntag ist es zeitweise unbeständiger mit Schauern und lebhaftem Wind, abseits davon kommt aber auch immer wieder die Sonne raus. 

In der nächsten Woche wird es allgemein wieder kühler und herbstlicher. 

Schleusenneubau Dortmund-Ems-Kanal: Doppel-Spatenstich in Venhaus und Rodde

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer, Niedersachsens Verkehrsminister Bernd Althusmann sowie diverse weitere Projektbeteiligte haben am Nachmittag den Doppel-Spatensticht für die Sanierungen der Schleusen Rodde und Venhaus vollzogen. Der Dortmund-Ems-Kanal habe eine große Bedeutung für Wirtschaft, Verkehr und die Menschen in der Region, so Scheuer. Damit er dieser Bedeutung auch künftig gerecht werden könne, investiere man aktuell 630 Millionen Euro in den Ausbau und die Instandhaltung des Kanals. Durch den Neubau von fünf Schleusen am Dortmund-Ems-Kanal, soll dieser durchgängig für Großmotorgüterschiffe befahrbar werden, machte Althusmann deutlich. Das gesamte Großprojekt soll 2033 abgeschlossen werden.

Feuerwehr löscht Containerbrand in Laxtener Gewerbegebiet

Die Feuerwehr Lingen ist am Nachmittag zu einem Brand in ein Gewerbegebiet im Ortsteil Laxten ausgerückt. Laut Alarmierung sollte es gegen 15 Uhr im Bereich der Bernardstraße zu einem Großbrand gekommen sein. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass es sich um einen Containerbrand auf dem Gelände eines Fahrradhändlers handelte. Die Feuerwehr konnte den Brand unter Atemschutz rasch unter Kontrolle bringen und löschen. Wie es zu dem Feuer kommen konnte, ist noch nicht geklärt.

Foto © Helga Lindwehr