Talk über Mobilität im ländlichen Raum

Die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann hat am Dienstagabend erneut für einen Talk auf ihr schwarzes Sofa eingeladen. Dieses Mal im Trailerforum der Krone GmbH in Werlte. Zu Gast war der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Enak Ferlemann. Wir von der Ems-Vechte-Welle waren auch dabei und haben uns über die Wichtigkeit der Mobilität im ländlichen Raum informiert.

 

Download Podcast

 

Tesla möchte möglicherweise Standort im Emsland erschließen

Der US-amerikanische Autobauer Tesla interessiert sich für eine Produktionsstätte in Niedersachsen. Dabei sei auch das Emsland im Gespräch. Das schreibt das Nachrichtenportal von Tesla. Der niedersächsische Wirtschaftsminister Bernd Althusmann bestätigte, dass das Ministerium den Firmenvertretern „potenzielle Standorte“ im Land präsentiert habe. Demnach interessiert sich Tesla für einen Standort, der nah am Meer liegt. Das Emsland und Emden erfüllen dieses Kriterium und seien deshalb im Gespräch. Der Autobauer hat schon seit einigen Jahren Interesse an einer Produktionsstätte in Europa. Bisher war die deutsch-französische Grenze, nahe den Benelux-Staaten im Gespräch. Bereits im September vergangenen Jahres hatte aber auch Althusmann Interesse bekundet.

Foto: © Tesla

Grabenreinigungen in Papenburg

Im gesamten Papenburger Stadtgebiet wird es in den kommenden Wochen zur Reinigung kleinerer Gräben und Wasserläufe kommen. Martin Daron vom „Fachdienst Stadtentwässerung“ weist Bürgerinnen und Bürger darauf hin, dass die zuständige Firma Tammen anliegende Grundstücke betreten wird. Zudem muss zeitweise Aushub auf Privatflächen abgelegt werden. Die jährlichen Arbeiten betreffen besonders die Stadtteile Untenende und Aschendorf.

Foto: © Stadt Papenburg

 

Neuer Krone-Standort in Haselünne eröffnet

Gestern wurde das neue Krone Business Center in Haselünne offiziell eröffnet. Das teilt die Krone-Gruppe mit. Die neue Gesellschaft am Standort Haselünne agiert zu 100 Prozent unter dem Dach der Krone Holding. Es gibt dort rund 60 neue Arbeitsplätze in der IT und der Kreditorenbuchhaltung. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf rund 500.000 Euro. Mit dem neuen Standort möchte die Krone-Gruppe die Bereiche IT und Buchhaltung neu organisieren und mit den weiteren deutschen Standorten zusammenführen. Dadurch möchte das Unternehmen sicherstellen, dass es weiterhin schlagkräftig und wettbewerbsfähig bleibt. Außerdem möchte es an dem neuen Standort auch neue Arbeitszeitmodelle testen, darunter flexible Home-Office-Möglichkeiten.

Spürhund findet Drogen im Wert von 100 000 Euro

Zollbeamte aus Osnabrück haben am Mittwochmorgen Rauschgift im Wert von rund 100 000 € beschlagnahmt. An der Abfahrt der A30 bei Gildehaus kontrollierten die Beamten den PKW eines 26-Jährigen, der angab, auf der Rückreise aus den Niederlanden zu sein. Zur genaueren Untersuchung seines Fahrzeugs setzten die Zöllner einen Drogenspürhund ein. Dieser konnte unter der Rückbank über 14 Kilogramm Ecstasy und Amphetamin ausmachen. Die Rauschmittel wurden beschlagnahmt, gegen den Fahrer erließ das Amtsgericht Nordhorn einen Haftbefehl.

Foto: © Hauptzollamt Osnabrück

 

 

Germar Kwant ist neuer Leiter der Polizei Bad Bentheim

Germar Kwant ist der neue Leiter der Polizei Bad Bentheim. Er wurde gestern feierlich in sein Amt eingeführt. Damit tritt der 43-Jährige die Nachfolge von Thomas Meyer an. Bei der Feier im Bentheimer Feuerwehrhaus waren unter anderem die Leiterin des Polizeikommissariats Nordhorn, Hannah Timmer, und die Leiterin der Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, Nicola Simon, sowie Vertreter der Stadt und der Feuerwehr dabei. Alle freuen sich auf die Zusammenarbeit mit Kwant, teilt die Polizei mit. Der gebürtige Grafschafter war nach seiner Ausbildung viele Jahre in Hannover. Jetzt freue er sich auch, in seine Heimatregion zurückzukehren.

Foto: © Polizei

Führungswechsel im SoVD-Kreisverband Grafschaft Bentheim

Der erste Vorsitzende des SoVD-Kreisverbandes Grafschaft Bentheim Bernhard Alferink hat seinen Rücktritt erklärt. Als Begründung gab er an, zum Schutz seiner Gesundheit kürzer treten zu wollen. Alferinks Nachfolger wird sein bisheriger Stellvertreter Thomas Lehre. Dessen Wahl erfolgte einstimmig. Seine zentrale Aufgabe für die Zukunft sieht Lehre darin, neue Mitglieder für den Sozialverband anzuwerben. Bernhard Alferink bleibt dem SoVD unterdessen als Beisitzer sowie als Ortsverbandsvorsitzender in Nordhorn erhalten.

Foto: © SoVD-Kreisverband Grafschaft Bentheim

 

 

Amprion startet Probebohrungen für Gleichstromverbindung A-Nord

Das Unternehmen Amprion startet Probebohrungen für die Gleichstromverbindung A-Nord zwischen Emden und Osterath bei Düsseldorf. Ab dem Jahr 2025 soll die A-Nord auf dem See erzeugte Windenergie in den Westen Deutschlands transportieren. Welchen Verlauf die Erdkabeltrasse nehmen wird, ist noch unklar. Amprion als Verantwortlicher der Leitung möchte die Bodenbeschaffenheit der circa 300 Kilometer langen Strecke frühzeitig erkennen. Diese wird wohl auch durch das Emsland und die Grafschaft Bentheim führen. Ab kommenden Montag werden daher in einem ersten Schritt kleine Bohrfahrzeuge zwischen Emden und Schüttorf unterwegs sein. Im kommenden Jahr soll dann ein flächendeckendes Bohrprogramm folgen. Über die Probebohrungen haben Flächeneigentümer Ende Juli eine schriftliche Information erhalten. Welchen exakten Verlauf die Leitung nehmen wird, soll spätestens im Jahr 2023 feststehen, so Amprion in einer Pressemitteilung.

Papenburger Wohngeldstelle schließt für zwei Tage

Die Wohngeldstelle der Stadt Papenburg bleibt am Donnerstag, den 29. und am Freitag, den 30. August ganztägig geschlossen. Anlass dessen ist eine innerbetriebliche Fortbildung. Ab Montag, dem 02. September öffnet die Behörde wieder zu den gewohnten Uhrzeiten.

Programm