Öffentlichkeitsbeteiligung für die Stromverbindung “A-Nord” läuft

In der Nordsee produzierter Strom soll zukünftig über Stromtrassen vom Norden in den Süden Deutschlands transportiert werden. In unserer Region sind wir betroffen durch die sogenannte „Gleichstromverbindung A-Nord“. Die Erdkabeltrasse verbindet die Netzanknüpfungspunkte in Emden und Osterath miteinander. Geplant, gebaut und in Betrieb genommen wird die Leitung durch den Übertragungsnetzbetreiber Amprion. Der Trassenverlauf stößt aber nicht in jeder Gemeinde auf Zustimmung. Heiko Alfers berichtet:

Download Podcast

Telefonnummer zur Anmeldung für die Dialogveranstaltung am 2. Juli in Nordhorn:
0231 9311 0321

Vollständige Unterlagen für das Leitungsvorhaben A-Nord gibt es hier.

Archivfoto

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm