• Mittwoch 19.12.2018 11:48 Uhr Weihnachtsamnestie: 17 Häftlingen der JVA Lingen werden Hafttage erlassen

    Lingen – 17 Häftlinge der Justizvollzugsanstalt (JVA) Lingen profitieren von der sogenannten Weihnachtsamnestie und werden früher als ursprünglich geplant aus der Haft entlassen. Das teilt das niedersächsische Justizministerium mit. In ganz Niedersachsen werden 71 Inhaftierten aus zwölf Gefängnissen insgesamt 1.146 Hafttage erlassen. Regulär wären die Begünstigten in der Zeit zwischen Anfang Dezember und Anfang Januar entlassen worden. Auf Grund der Gnadenentscheidung der Staatsanwaltschaft werden ihnen im Schnitt 16 Tage in Haft erlassen. Eine vorzeitige Haftentlassung im Rahmen der Weihnachtsamnestie kommt aber nur dann in Betracht, wenn die restliche Haftzeit noch maximal einen Monat beträgt und das Verhalten des Häftlings beanstandungsfrei gewesen ist. Die Weihnachtsamnestie ist freiwillig. In ganz Niedersachsen haben in diesem Jahr sechs Inhaftierte ihre vorzeitige Entlassung abgelehnt./wp