• Mittwoch 16.01.2019 15:09 Uhr Wachstumsregion Ems-Achse erneut bei der IGW in Berlin vertreten

    Emsland – Die Wachstumsregion Ems-Achse nimmt in diesem Jahr zum fünften Mal an der Internationalen Grünen Woche (kurz: IGW) in Berlin teil. Das geht aus einer Pressemitteilung der Wachstumsregion Ems-Achse hervor. Auf der Messe führt die Ems-Achse gemeinsam mit der Südwestfalen Agentur und der Region Nordschwarzwald einen Stand. Dort möchten die Vertreter mit Besuchern und Fachleuten über die Stärken und Schwächen ländlicher Räume sprechen. Zu der Messe werden unter anderem die Niedersächsische Ministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Barbara Otte-Kinast und der Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Ralph Brinkhaus erwartet. Die Messe findet vom 18. bis zum 27. Januar statt. /lm

    Foto: © Wachstumsregion Ems-Achse