• Dienstag 16.10.2018 06:25 Uhr Urkundenfälschung und mehrfach ohne Fahrerlaubnis unterwegs: 37-Jähriger vor Amtsgericht Lingen

    Lingen – Ein 37-jähriger Mann muss sich heute vor dem Amtsgericht Lingen verantworten. Ihm wird vorsätzliches Fahren ohne Fahrerlaubnis in sechs Fällen, sowie Urkundenfälschung in vier Fällen, davon in einem Fall in Tateinheit mit Betrug vorgeworfen. Er soll in verschiedenen Autohäusern mehrfach gefälschte Gewerbeanmeldungen und gefälschte Fahrausweise vorgelegt haben, um so Mietwagen in Gebrauch zu nehmen. Darüber hinaus soll er Polizeibeamten im Rahmen einer Geschwindigkeitskontrolle eine gefälschte Fahrberechtigung gezeigt haben. Zur Verhandlung am Amtsgericht Lingen heute sind neun Zeugen geladen. /nh