• Freitag 12.10.2018 09:23 Uhr Umfangreiche Gleisarbeiten in der Region ab Ende Oktober

    Emsland. Ab Ende Oktober wird es im Emsland zu Störungen im Bahnbetrieb kommen. Wie die Deutsche Bahn mitteilt, wird sie ab dem 29. Oktober etwa sechs Wochen lang auf der Strecke Norddeich (Mole) – Münster an ihren Gleisen arbeiten. Zwischen Rheine und Salzbergen werden rund sechs Kilometer Gleise erneuert, zwischen Dörpen und Leschede 14 Kilometer. Die Züge der IC-Linie 35 Norddeich–Emden–Münster (Westf.)–Köln–Koblenz entfallen zwischen Norddeich Mole und Münster. Vom 29. Oktober bis 8. November bestehen für Fernverkehrsreisende zwischen Münster und Emden noch RE-Verbindungen mit der Westfalenbahn. Hier kommt es zu Reisezeitverlängerungen von etwa 30 Minuten. Vom 9. November bis 8. Dezember besteht zwischen Meppen und Papenburg ein Schienenersatzverkehr mit Bussen. Daher wird den Reisenden empfohlen, zwischen Köln und der Nordseeküste Reiseverbindungen über Bremen zu nutzen. Die angepassten Reisezeiten sind in den Auskunfts- und Buchungssystemen eingearbeitet und online abrufbar. /sms

    www.bahn.de/reiseauskunft