• Montag 08.10.2018 11:03 Uhr Start der AIDAnova-Emsüberführung verschiebt sich um 12 Stunden

    Papenburg. Der Start der Emspassage des Kreuzfahrtsschiffs AIDAnova wird sich um ca. 12 Stunden verschieben. Das schreibt die Meyer Werft auf ihrer Webseite. Das Schiff wird ab ca. 16.00 Uhr seeklar sein. Die Ursache für die Verschiebung ist der noch nicht ausreichende Wasserstand. Dieser wird voraussichtlich am Nachmittag erreicht. Das neue Kreuzfahrtschiff der Rostocker Reederei AIDA Cruises wird heute die Meyer Werft in Papenburg verlassen und auf der Ems nach Eemshaven in die Niederlande überführt. Anschließend wird das Schiff für mehrere Tage die technische und nautische Erprobung auf der Nordsee absolvieren. /sms