• Mittwoch 26.09.2018 05:37 Uhr HSG Nordhorn-Lingen verliert in Essen 36:27

    Nordhorn/Lingen – Die HSG Nordhorn-Lingen hat gestern Abend die  vorgezogene Begegnung des 7. Spieltages gegen TuSEM Essen deutlich verloren. Das Spiel in der innogy-Arena in Mülheim endete 36:27 für Essen. Zur Halbzeit hatten die Essener mit 17:16 geführt. Nach dem Seitenwechsel hatte TuSEM Essen den Vorsprung innerhalb von 13 Minuten auf 29 zu 21 ausgebaut und damit die Weichen für den Sieg gestellt. Bester Werfer bei der HSG Nordhorn-Lingen war Lutz Heiny mit 5 Treffern. Das nächste Spiel bestreitet das Team von Trainer Heiner Bültmann am kommenden Sonntag. Um 17 Uhr empfängt die HSG Nordhorn-Lingen in der Lingener EmslandArena die Spielgemeinschaft HBW Balingen-Weilstetten. /ha