• Freitag 19.10.2018 08:49 Uhr Bundespolizisten erwischen Drogenschmuggler mit einem Kilogramm Haschisch

    Bad Bentheim – Die Bundespolizei hat am Mittwochabend auf dem A-30 Parkplatz „Waldseite Süd“ bei Bad Bentheim einen Drogenschmuggler erwischt. Ein 34-jähriger Mann saß gegen 22:15 Uhr als Beifahrer in einem mit drei Personen besetzten Auto, als der PKW von einer Streife kontrolliert wurde. Dabei fanden die Bundespolizisten rund ein Kilo Haschisch mit einem Straßenverkaufswert von etwa 9400 Euro. Die Drogen konnten dem 34-jährigen Mann zugeordnet werden. Er wurde vorläufig festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Osnabrück wurde er gestern Nachmittag einem Haftrichter am Amtsgericht Nordhorn vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl, der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Darüber hinaus wurde auch ein Ermittlungsverfahren gegen den 34-jährigen Fahrer und die 47-jährige Mitfahrerin eingeleitet. Sie sollen von dem Schmuggel gewusst haben. /nh

     

    Foto: (c) Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim