• Donnerstag 20.09.2018 07:18 Uhr Belästigung durch Postsendungen? Lingener steht heute vor Gericht

    Lingen – Ein 56-jähriger Mann aus Lingen muss sich heute vor dem Osnabrücker Landgericht verantworten. Zwischen Juli und August soll der Angeklagte Postsendungen mit pornographischem Inhalt verschickt haben. Der Empfänger soll sich dadurch in seinem alltäglichen Leben eingeschränkt gefühlt haben. Im Februar 2017 soll der Angeklagte eine andere Person, auch per Brief, übel beschimpft haben. Außerdem soll er unter den Text Hakenkreuze gemalt haben. Das Amtsgericht Lingen hatte den Angeklagten bereits im April 2018 wegen weiteren Verbrechen zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr auf Bewährung verurteilt. Von den übrigen Taten wurde der Mann freigesprochen. Zu dem Termin heute sind fünf Zeugen geladen. /lm