• Donnerstag 23.05.2019 16:22 Uhr 32-jähriger mit gefälschtem griechischen Führerschein unterwegs

    Bad Bentheim - Beamten des Grenzüberschreitenden Polizeiteams in Bad Bentheim ist gestern Abend ein Autofahrer mit gefälschtem Führerschein ins Netz gegangen. Bei seiner Einreise von den Niederlanden nach Deutschland wurde er von einer Streife des deutsch-niederländischen Polizeiteams angehalten und überprüft. Bei der Kontrolle legte der 32-jährige Fahrer den Beamten einen griechischen Führerschein vor. Die Beamten hatten jedoch erhebliche Zweifel an der Echtheit des Dokuments und überprüften es genauer. Es stellte sich heraus, dass ein griechischer Führerschein mit gleicher Nummer bereits als Totalfälschung bekannt ist. Das heißt der Ausweis ähnelt dem Original so gut wie möglich, ist aber komplett neu gefertigt. Auch bei dem Führerschein des 32-Jährigen handelte es sich um solch eine Totalfälschung. Der gefälschte Führerschein wurde einbehalten und ein Strafverfahren wegen Urkundenfälschung und Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. /sms