Neue Tonanlage für “Groafschupper Plattproater Kring”

Seit mehr als 42 Jahren setzt sich der Groafschupper Plattproater Kring für die Pflege und den Erhalt der Plattdeutschen Sprache ein. Aber Plattdeutsch ist ja nicht gleich Plattdeutsch, sondern variiert von Region zu Region anders. Der Plattproater-Kring singt wiederum in einem typischen plattdeutschen Dialekt aus der Grafschaft Bentheim. Was dabei aber für die Musiker auf keinen Fall fehlen darf, ist eine richtige Anlage, damit ihre Stimmen unter den lauten Instrumenten auch gut zu hören sind. Die Grafschafter Sparkassenstiftung hat so eine Anlage nun gesponsort und als Dankeschön, gab es vergangenen Montag eine Gesangsprobe auf dem Mühlenhof in Veldhausen. Wie sich das angehört hat, weiß Carina Hohnholt – sie war vor Ort dabei.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm