Neue Hinweise auf Täter nach Messerstichen in Geeste

Die Polizei fahndet weiter nach dem 25-jährigen Zabiullah Nouri, der in der Nacht zu Donnerstag eine 19-Jährige in Geeste mit mehreren Messerstichen lebensgefährlich verletzt haben soll. Ersten Erkenntnissen zufolge kannten sich der mutmaßliche Täter und sein Opfer und gerieten in Streit. Heute haben die Beamten neue Hinweise zum Verdächtigen veröffentlicht. Demnach war Nouri am vergangenen Donnerstag am Bahnhof in Münster und stieg in einen Zug nach Düsseldorf. Dabei trug er einen schwarzen Hoodie, eine schwarze Jogginghose und einen schwarzen Rucksack mit weißer Aufschrift. Wer Hinweise zum Aufenthalt von Zabiullah Nouri machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Die Staatsanwaltschaft Osnabrück stuft den 25-Jährigen als hochgefährlich ein.

Foto @ Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest

Programm