“Mobiler Einkaufswagen” in Haselünne zieht positives Zwischenfazit

Die Malteser ziehen nach dem Start des „Mobilen Einkaufswagens“ in Haselünne ein positives erstes Fazit. Das schreiben die Malteser in einer Pressemitteilung. Das Projekt startete im Mai. Seitdem haben schon viele nicht mehr mobile Senioren das Angebot genutzt. Die 15 ehrenamtlichen Fahrer und Begleitpersonen helfen beim Ein- und Aussteigen, Anreichen der Einkäufe und Tragen der Waren bis in die Wohnung. Auch über den sozialen Kontakt während der Tour freuen sich die Senioren, heißt es in der Pressemitteilung. Das Fahrzeug des „Mobilen Einkaufswagens“ hat eine Rollstuhlrampe und wird von den meisten mittlerweile gut angenommen. Es sind aber immer noch weitere Fahrgäste willkommen.

Foto: © Malteser

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm