Lingenerin macht Sozialpraktikum in Indien

Für alle Schulen, die sich in Trägerschaft der Schulstiftung im Bistum Osnabrück befinden, ist im elften Jahrgang ein Sozialpraktikum vorgesehen. Dieses Praktikum kann man nicht nur in Einrichtungen der unmittelbaren Umgebung absolvieren, sondern die Schüler dürfen sich deutschlandweit und auch im Ausland einen Praktikumsplatz suchen. Letzteres hat Maria Thönnessen aus Lingen getan. Die Schülerin des Franziskusgymnasiums fliegt im März gemeinsam mit ihrem Vater und dem Pfarrer ihrer Kirchengemeinde nach Indien. Wie dies kam, erzählt Ems-Vechte-Welle-Reporterin Christiane Adam.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm