Kriminalprävention: Warnung vor Online-Anlagenbetrug

Auch 2021 setzen wir unsere Reihe mit Tipps zur Kriminalprävention fort, damit niemand Opfer einer Straftat wird. Unterstützt werden wir dabei wie gewohnt von Uwe van der Heiden von der Polizei Nordorn. Wir starten im neuen Jahr mit einem Internetthema, denn hier ist das Feld für Betrügereien aller Art besonders groß. Es geht um Online-Anlagebetrug. In Zeiten von Nullzinspolitik überlegen sich viele Menschen, was sie mit ihrem Geld anfangen sollen. Wenn sie dann im Internet stöbern, können sie dabei auf diejenigen stoßen, die auf genau solche nichtsahnenden Kunden lauern und die großen Renditen versprechen. Uwe van der Heiden erklärt zunächst, wie so ein typischer Betrugsversuch im Online-Trading aussieht:

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm