Kriminalprävention: Gefälschte Impfpässe

In immer mehr Bereichen gilt die 2G-Regel, oft sogar 2G+. Ohne Nachweis, dass man geimpft oder genesen ist, geht also nichts. Einige versuchen jetzt aber, sich mit gefälschten Impfpässen Zutritt zu verschaffen. Darüber wollen wir heute sprechen mit dem Betrugs- und Fälschungsspezialisten Uwe van der Heiden von der Polizei Nordhorn.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm