Kanalseitendamm in Lingen wird 2020/21 saniert – Zweite Infoveranstaltung geplant

Das Wasserstraßen- und Schiffahrtsamt Meppen und die Stadt Lingen sanieren in den Jahren 2020/21 den Kanalseitendamm am Dortmund-Ems-Kanal. Die Arbeiten sollen in einem Abschnitt am Ostufer des Kanals zwischen dem Alten-Hafen und der Verlängerung der Julius-Landzettel-Straße durchgeführt werden. Die Sanierung sei aufgrund vorliegender Untersuchungsergebnisse und gestiegener Sicherheitsanforderungen nötig, teilt die Stadt Lingen mit. Das haben die Stadt und das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt bereits 2017 in einer ersten Informationsveranstaltung thematisiert. Im Rahmen einer zweiten Informationsveranstaltung sollen nun die Ausführungspläne und der geplante Bauablauf vorgestellt werden. Die Veranstaltung findet am kommenden Donnerstag, den 14. November 2019, um 18:30 Uhr im Neuen Rathaus statt. Anlieger und Interessierte sind zur Teilnahme eingeladen.

Foto: Informationsveranstaltung März 2017

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm