Inzidenzwert im Emsland auf 111 gesunken – Verlässliche Interpretation der Fallzahlen wohl erst ab Freitag möglich

Der Inzidenzwert im Landkreis Emsland ist auf 111 gesunken. Seit gestern sind im Kreisgebiet 46 Corona-Neuinfektionen registriert worden. Die Anzahl der Todesfälle in Verbindung mit der Pandemie liegt im Emsland weiter bei 152. Aktuell gelten 1145 Emsländer und Emsländerinnen als an Covid-19 erkrankt. Die Meldezahlen sind nach den Osterfeiertagen aber niedriger, weil während der Feiertage weniger getestet und dementsprechend weniger Fälle gemeldet wurden. Das Land Niedersachsen weist darauf hin, dass erst ab Freitag wieder eine stabile Interpretation der Fallzahlenentwicklung möglich ist.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm