IHK rät Schulabgängern: “Starten statt warten.”

„Starten statt warten“. Das rät der Leiter des Geschäftsbereiches Aus- und Weiterbildung bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim, Eckhard Lammers, Schulabgängern, die auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz sind. Allein im Kammerbezirk gebe es noch rund 4000 freie Ausbildungsplätze, viele davon in IHK-Berufen, so Lammers. Auch kurz vor dem Start des neuen Ausbildungsjahres würden sich Unternehmen über Bewerbungen freuen. Hintergrund des Aufrufes ist die jüngst veröffentlichte Ausbildungsumfrage 2020. Daraus geht hervor, dass die Unternehmen mit einem mehr als 20 Prozent niedrigerem Ausbildungsplatzangebot als im Vorjahr rechnen. Wesentliche Ursachen seien die Corona-Pandemie und der stetige Rückgang von potentiellen Ausbildungsbewerbern.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest

Programm