HSG Nordhorn-Lingen sucht weiter nach Trainer

Matthias Obinger wird nicht der neue Trainer der HSG Nordhorn-Lingen. Das schreiben die Grafschafter Nachrichten. Der 39-Jährige ist der ehemalige Trainer der Zweitliga-Mannschaft DJK Rimpar Wölfe. Er habe eine Anfrage von der HSG bekommen, sagte jedoch ab. Der Reiz sei sehr groß gewesen, aber er wolle so kurzfristig das, was er sich beruflich in Baunatal aufgebaut habe, und seinen Wohnort Würzburg nicht aufgeben. Die HSG Nordhorn-Lingen muss jetzt also weiter nach einem Trainer suchen. Heiner Bültmann hatte in der vergangenen Woche bekannt gegeben, aus gesundheitlichen Gründen in seinem Traineramt zu pausieren. In der kommenden Woche bestreitet die HSG ihr erstes Saisonspiel in der ersten Handballbundesliga.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm