Haftstrafe für Dieb und Brandstifter an der Halle IV in Lingen

Das Amtsgericht Lingen hat heute einen 27-jährigen Mann unter anderem wegen Diebstahls und Brandstiftung zu drei Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt. Der Mann hatte im vergangenen November an der Halle IV in Lingen Autos aufgebrochen und eins davon angezündet. Einen Monat später soll er zwei weitere Fahrzeuge und eine Partyhütte an der Keselingstraße angezündet haben. In dem Verfahren ging es um sieben Diebstähle, acht versuchte Diebstähle und drei Brandstiftungen. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm