Grüne: Grundstein für Neustart der Meyer Werft ist gelegt

Die Einigung zwischen der IG Metall, Betriebsrat und der Papenburger Meyer Werft sei ermutigend und ein eindeutiges Signal der Geschlossenheit, so Detlev Schulz-Hendel, Fraktionsvorsitzender der Grünen im Landtag Niedersachsen, in einem Pressestatement. Betriebsrat, Geschäftsführung und IG Metall würden nicht gegeneinander, sondern konstruktiv miteinander arbeiten. Damit sei ein Grundstein für einen Neustart und zur Rettung der Werft und der Arbeitsplätze gelegt. Sollte nun auch das Gutachten zur wirtschaftlichen Perspektive positiv ausfallen, sei eine wesentliche Voraussetzung dafür erfüllt, dass der Staat seinen Beitrag zur Rettung der Werft leisten kann, so Schulz-Hendel. Auch der Bund spiele eine entscheidende Rolle. Nicht zuletzt, weil die Werft-Strukturen in Deutschland eine große Bedeutung für die Bundesrepublik hätten.
Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest

Programm