Großer Restmüllhaufen in Entsorgungsbetrieb in Werlte in Brand geraten

In der Nacht zu gestern ist es in einem Entsorgungsbetrieb in Werlte zu einem Feuer gekommen. Wie die Feuerwehr mitteilt, brannte beim Eintreffen der Einsatzkräfte ein großer Restmüllhaufen im Freien. Die Feuerwehr konnte die Flammen eindämmen und verhindern, dass der Brand auf Gebäude und Maschinen in der Nähe übergriff. Brennende Müllberge seien nur schwer zu löschen, weil innenliegende Brandherde ständig neu aufflammen, so die Feuerwehr. Daher musste der Haufen mit schweren Maschinen auseinandergezogen werden. Angestellte des Betriebes unterstützten die Einsatzkräfte dabei mit Baggern, Radladern und Kippern. Der Einsatz dauerte bis gestern Mittag an.

Foto © Feuerwehr Werlte

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest

Programm