Grönefeld verpasst Halbfinale in Wimbledon

Die Nordhorner Tennisspielerin Anna-Lena Grönefeld ist beim Rasentennisturnier von Wimbledon im Viertelfinale in der Doppel-Konkurrenz ausgeschieden. In der Runde der letzten acht verlor sie mit ihrer niederländischen Doppel-Partnerin Demi Schuurs in zwei Sätzen gegen Barbora Krejcikova und Katerina Siniakova mit 2:6 und 6:7. In der Mixed-Konkurrenz, in der Anna-Lena Grönefeld 2009 den Titel in Wimbledon gewann, ist die Nordhornerin in diesem Jahr nicht angetreten.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm