Gäste- und Übernachtungszahlen in der Region im September im Vergleich zum Vorjahr gestiegen

Der Tourismus in der Region hat sich im September im Vergleich zum Vorjahr erholt. Nach Angaben des niedersächsischen Landesamtes für Statistik haben im September rund 161.000 Gäste die Herbergen, Hotels und Campingplätze im Emsland, der Grafschaft und der Region Osnabrück besucht. Das entspricht einem Plus von 20,4% gegenüber dem August 2020. Im Vergleich zum September 2019 bedeutet das jedoch weiter ein Minus von 9,6%. Zudem kamen insgesamt im Zeitraum zwischen Januar und September rund 10,6% weniger Gäste in die Region als auch noch im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm