Fußball-Talente aus der Region wechseln in die „Knappenschmiede“

Morgen startet die Fußball-Europameisterschaft. Während die Nationalmannschaften dann um den Titel kämpfen, ist bei den Vereinen gerade Sommerpause. Die Zeit, in der Spieler verpflichtet werden, um für die kommende Spielzeit gut aufgestellt zu sein. Vor allem die Profiklubs denken da aber nicht nur von Sommer zu Sommer, sondern versuchen sich auch schon im Jugendbereich vielversprechende Talente zu angeln. Bundesliga-Absteiger Schalke 04 hat sich gleich zwei junge Spieler aus der Region für das vereinseigene Fußball-Internat, die „Knappengeschmiede“, gesichert. Daniel Stuckenberg berichtet:

Download Podcast

Foto © Werbeagentur Menke

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm