Förderung zur Belebung der Dorfmitte: 200.000 Euro für “Zukunft in Brandlecht”

Das Nordhorner Projekt „Zukunft in Brandlecht“ wird mit 200.000 Euro vom Land gefördert. Dadurch soll die Dorfmitte des Stadtteils weiter belebt werden. Das teilt der CDU-Landtagsabgeordnete und Finanzminister Niedersachsens, Reinhold Hilbers, mit. Unter dem Projekttitel „Neubau eines Dorfcafes mit angrenzender Sozialstation“, sei vom Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems die Höchstfördersumme für privat initiierte Projekte erreicht worden. Hilbers freut sich darüber. Die Initiativen zur Belebung der Dorfmitte würden dadurch einen enormen Aufwind erhalten, heißt es in einer Pressemitteilung.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm