Filiz Polat betont die Wichtigkeit des neuen Staatsbürgerrechts für die Grafschaft

Die Bundestagsabgeordnete Filiz Polat vom Bündnis 90/Die Grünen hat die Reform des Staatsbürgerrechts begrüßt, die ab Donnerstag in Deutschland in Kraft tritt. Laut der Bundestagsabgeordneten sei es auch wichtig, dass die Grafschaft Bentheim dadurch demokratischer werde. Denn wer hier lebe, solle auch mitbestimmen dürfen. Durch das neue Gesetz soll nach Angaben des Bundesverwaltungsamtes die Mehrstaatigkeit hingenommen werden. Wer ab dem Inkrafttreten des Gesetzes eine fremde Staatsangehörigkeit annimmt, könne diese also nicht mehr verlieren. In Deutschland würden laut der Politikerin elf Millionen Menschen ohne deutsche Staatsbürgerschaft, viele von ihnen länger als fünf Jahre. Die Forschung zeige, dass ein früherer Zugang zur vollen Staatsbürgerschaft den Menschen Sicherheit gebe, ihre Motivation fördere und sich positiv auf den Zugang zum Arbeitsmarkt und dem Einkommen auswirke. Weitere Informationen zur Reform des Staatsbürgerschaftsrechts findet ihr hier.

 

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest

Programm