Feuerwehr sucht nach Person in Regenrückhaltebecken in Sögel

Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Sögel haben am Montagabend in einem Regenrückhaltebecken nach einer Person gesucht. Nach Angaben der Feuerweh hatten zwei Mädchen am Hümmlinger Ring eine entsprechende Beobachtung gemeldet. Auch die Tauchergruppen der Feuerwehren Haselünne und Meppen wurden alarmiert. Zunächst wurde der Uferbereich mit Wathosen abgesucht und zusätzlich eine Flugdrohne eingesetzt. Die Taucher durchsuchten dann den weiteren Bereich des Beckens. Nach anderthalb Stunden wurde die Suche ergebnislos abgebrochen. 40 Feuerwehrleute, der Rettungsdienst und ein Notarzt waren im Einsatz.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm