Falsche Polizeibeamte gelangen in Haselünne an Bargeld

Betrüger, die sich als Polizeibeamte ausgegeben haben, konnte in Haselünne Bargeld erbeuten. Gestern Vormittag gingen bei der Polizei mehrere Hinweise auf Anrufe von falschen Polizeibeamten ein. In einem Fall waren die Täter offenbar erfolgreich. In mehreren Telefonaten forderten die Betrüger einen Senioren dazu auf, Geld von seinem Konto abzuheben. Dieses sei angeblich auf dem Konto nicht mehr sicher. Das Geld sollte der Mann dann außerhalb seines Wohnhauses deponieren. Ein Unbekannter holte es ab. Der Mann war etwa 25-30 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß. Er trug einen schwarzen Kapuzenpullover, eine blaue Jeans und eine graue Wollmütze. Die Polizei bittet um Hinweise und weist darauf hin, am Telefon nie Auskünfte über die eigenen Vermögensverhältnisse zu geben. Die Angerufenen sollten Telefonate dieser Art beenden und die Polizei informieren.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm