Wahltod statt Qualtod?

Heute um 20.00 Uhr tagt im Theater Meppen unter Einbeziehung des Publikums kein Gericht, sondern der Deutsche Ethikrat, der am Beispiel eines älteren gesunden Mannes die Frage um die Rechtmäßigkeit von Sterbehilfe und damit nach dem Recht auf einen selbstbestimmten Tod berät.
Karten für dieses hochaktuelle Schauspiel mit Ernst Wilhelm Lenik in der Titelrolle erhalten Sie ab 20,00 € bei der Theatergemeinde Meppen, bei der Tourist Information Meppen, bei allen bekannten Vorverkaufsstellen der Theatergemeinde und online unter www.theater-meppen.de.
Bedingt durch Covid-19 wird das Stück ohne Pause gespielt. Des Weiteren wird es keinen Garderoben- und Gastronomieservice geben und die Besucher sind verpflichtet, einen Mund- und Nasenschutz zu tragen, bis Sie Ihren zugewiesenen Sitzplatz eingenommen haben.

Termin: 30. September 2020, um 20 Uhr

Kosten liegen bei 20 Euro pro Ticket

Treffpunkt: Theater, Meppen

Datum

Sep 30 2020
Vorbei!

Uhrzeit

20:00

Lokale Uhrzeit

  • Zeitzone: America/New_York
  • Datum: Sep 30 2020
  • Zeit: 14:00

Mehr Info

Weiterlesen

Veranstaltungsort

Theater Meppen
Weiterlesen

Programm