“Reden über Richard Wake” in der Kunsthalle Lingen

Am Sonntag, 12. September um 16:00 Uhr stehen die Person und die künstlerische Arbeit des südafrikanischen Künstlers Richard Wake (1935 bis 2016) im Mittelpunkt eines öffentlichen Gesprächs. Geboren in Kapstadt, kam er in den 1970er Jahren nach Lingen und war in Südafrika bereits sehr bekannt. Seine künstlerische Arbeit bestand sowohl in Werken für den öffentlichen Raum aus Eisen und Stahl als auch aus zwischen Figuration und Abstrktion angelegten Plastiken, die er in renommierten Institutionen wie dem Kunstverein Springhornhof in Neuenkirchen, in der Kunsthalle Osnabrück und der Kunsthalle Lingen präsentierte.

Teilnehmer und Teilnehmerinnen: Ann Maden (Tochter von Richard Wake), Ulrich Dörrie und Markus Felthaus (Schüler bei Richard Wake)

Moderation: Meike Behm (Kunsthistorikerin und Kuratorin der Ausstellung)

Kosten 5 € / Mitglieder des Kunstvereins Lingen und ermäßigt 3 €

Datum

Sep 12 2021
Vorbei!

Uhrzeit

16:00

Lokale Uhrzeit

  • Zeitzone: Europe/Moscow
  • Datum: Sep 12 2021
  • Zeit: 17:00

Veranstaltungsort

Kunsthalle Lingen
Kategorie

Nächste Veranstaltung

Programm