„Der kleine Prinz“ spricht Platt

Heute um 20:00 Uhr wird der erste Teil der Lesung auf YouTube veröffentlicht. Hermann May und Mönch-Tegeder lesen mit verteilten Rollen aus Antoine de Saint-Exupérys „Der kleine Prinz“. Das Märchen über Liebe, Freundschaft und Verantwortung ist seit Generationen bei Kindern und Erwachsenen beliebt.
Hermann May ist vielen Plattdeutsch-Fans als Autor bekannt. Seine Anthologie „Hüügen und Haefst“ wurde 2016 von der Hamburger Carl Töpfer-Stiftung als „Plattdeutsches Buch des Jahres“ ausgezeichnet und auch als Rezitator ist der pensionierte Lehrer mit der ausdrucksstarken Stimme sehr gefragt. Maria Mönch-Tegeder ist Mitglied des Arbeitskreises „Platt in de Kerke“. In Kooperation mit dem Kirchenboten und dem Emsländischen Heimatbundes schreibt der Arbeitskreis plattdeutsche Kolumnen, die im Kirchenboten veröffentlicht werden. Die Lehrerin der Johannesschule Meppen führt zudem plattdeutsche Lesungen mit Texten zu geistlichen Themen durch.

Termin: 13. Oktober 2020, um 20 Uhr

Datum

Okt 13 2020

Uhrzeit

13:00

Lokale Zeit

  • Zeitzone: America/New_York
  • Datum: Okt 13 2020
  • Zeit: 07:00

Nächstes Event

Programm