Emsländer soll Drogen per Post geordert haben – Prozess beginnt heute in Papenburg

Ein 25-jähriger Emsländer muss sich ab heute vor dem Amtsgericht Papenburg verantworten. Ihm wird in sechs Fällen Handel mit Betäubungsmitteln zur Last gelegt. Der Angeklagte soll online bei verschiedenen Anbietern u.a. LSD, Kokain und Ecstasy bestellt haben. Die Rauschmittel sollen ihm per Post zugestellt worden sein. Anschließend soll er sie gewinnbringend weiterverkauft haben.

 

 

 

 

 

 

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm