Dünenbad in Dörpen soll grundlegend erneuert werden

Das Dünenbad in Dörpen soll grundlegend saniert und modernisiert werden. Das geht aus einem Bericht der Neuen Osnabrücker Zeitung hervor. Aktuell warte die Gemeinde noch auf den offiziellen Förderbescheid. Die Sanierung werde vom Bund mit 1,15 Millionen Euro unterstützt. Die Mittel im Bundeshaushalt können dem Bericht zufolge bis 2023 abgerufen werden. Der teuerste und aufwendigste Teil der Sanierung sei die Erneuerung und Erweiterung des Umkleide- und Eingangsbereiches. Der Bereich soll komplett neugestaltet werden. Die ersten Arbeiten sollen im Laufe des kommenden Jahres beginnen. Das Dünenbad in Dörpen gilt mit etwa 100.000 Gästen pro Jahr als eins der meistgenutzten Bäder in der Region.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest

Programm