Drei Verletzte und Schaden von 20.000 Euro bei Unfall in Meppen

Drei Menschen sind gestern Nachmittag bei einem Unfall auf der Süd-Nord-Straße in Meppen verletzt worden. Ein 53-jähriger Lkw-Fahrer war in Richtung Versen unterwegs und bemerkte zu spät, dass ein vor ihm fahrendes Auto abbiegen wollte. Der Lkw fuhr auf den Nissan auf, dieser wurde in den Gegenverkehr geschleudert. Dort prallte der Pkw gegen einen Ford Transit. Dieser stieß wiederum mit einem aus Richtung Meppen kommenden Audi zusammen. Die beiden Insassen des Nissans und der Fahrer des Ford Transit wurden leicht verletzt und in Krankenhäuser gebracht. Es entstand ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro. Die Polizei ermittelt.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm