Corona erschwert die schwierige Jahreszeit für Wohnungslose

Der Sommer ist vorbei, und auch wenn es noch manchen trockenen, sonnigen Tag gibt, so ist es draußen deutlich ungemütlicher, als noch vor ein paar Wochen. Es ist die Zeit, es sich zuhause gemütlich zu machen. Doch was ist, wenn man gar kein Zuhause hat? Die Not von Obdachlosen ist in der dunklen, nassen und kühlen Jahreszeit besonders groß. Und in diesem Jahr kommt noch die Corona-Pandemie dazu. Im mittleren Emsland kümmert sich die Wohnungslosenhilfe des Caritasverbandes um diese Menschen. Christiane Adam hat für die ems-vechte-welle mit Vertreterinnen der Wohnungslosenhilfe in Meppen über die aktuelle Lage und über geplante Hilfsaktionen gesprochen:

Download Podcast

Weitere Infos findet ihr hier

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Programm