Übungsflugbetrieb über der WTD 91 in Meppen

Meppen – Ab heute finden im Luftraum über dem Bereich der Wehrtechnischen Dienststelle für Waffen und Munition (WTD91) in Meppen Erprobungsflüge statt. In diesem Zeitraum kann zu Belastungen durch Fluglärm kommen. Die WTD 91 bittet in diesem Zusammenhang um Verständnis. Fragen und Beschwerden zum Übungsflugbetrieb nimmt das kostenfreie Bürgertelefon der Luftwaffe entgegen. Die Telefonnummer lautet 0800 8620 730./wp

Bauarbeiten am Nordhorner Blankekreisel gehen in letzte Phase

Nordhorn – Die Bauarbeiten am Blankekreisel in Nordhorn gehen heute in die letzte Phase. Für den letzten Bauabschnitt wird der südliche Anschluss des Kreisverkehrs an den Gildehauser Weg in Richtung Gildehaus gesperrt. Eine Umleitung wird eingerichtet. Ortskundige werden gebeten, den Bereich zu umfahren. Um die Belastung für den Verkehr möglichst gering zu halten, wurden die Bauarbeiten in die Herbstferien gelegt. Sie sollen am 14. Oktober abgeschlossen sein. Durch die Bauarbeiten soll der Radverkehr vor Ort verbessert und die Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer erhöht werden./wp

Bauarbeiten am Nordhorner Blankekreisel gehen in letzte Phase

Nordhorn – Die Bauarbeiten am Blankekreisel in Nordhorn gehen heute in die letzte Phase. Für den letzten Bauabschnitt wird der südliche Anschluss des Kreisverkehrs an den Gildehauser Weg in Richtung Gildehaus gesperrt. Eine Umleitung wird eingerichtet. Ortskundige werden gebeten, den Bereich zu umfahren. Um die Belastung für den Verkehr möglichst gering zu halten, wurden die Bauarbeiten in die Herbstferien gelegt. Sie sollen am 14. Oktober abgeschlossen sein. Durch die Bauarbeiten soll der Radverkehr vor Ort verbessert und die Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer erhöht werden./wp

L 57 wird ab heute zwischen Ramsel und Messingen erneuert

Emsland – Die Landesstraße 57 ist ab heute zwischen Ramsel und Messingen gesperrt. Wie die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mitteilt, ist aufgrund von Schäden an der Fahrbahn und dem Radweg eine Sanierung notwendig geworden. Bis Ende November 2018 sollen die Fahrbahn und Abschnitte des Radwegs erneuert werden. Witterungsbedingt können sich die Arbeiten verzögern. Das Land Niedersachsen investiert rund 1,8 Millionen Euro in die Baumaßnahme. Eine Umleitung ist für die Dauer der Arbeiten ausgeschildert./wp

1000 Euro Sachschaden durch Feuerwerkskörper in Meppen

Meppen – Zwischen dem 30. Dezember und gestern haben Unbekannte in Meppen durch Feuerwerkskörper einen Sachschaden im vierstelligen Bereich verursacht. Die Täter warfen offenbar einen angezündeten Böller in den Briefkasten einer Metallbaufirma an der Grabbestraße. Teile des Briefkastens wurden durch die Explosion über das gesamte Gelände verteilt. Zudem wurde auch ein angrenzender Zaun beschädigt. Der Schaden wird auf etwa 1000 Euro geschätzt. Die Polizei sucht Zeugen./wp

Sachbeschädigungen an Kindergarten und Grundschule in Schüttorf

Schüttorf – Unbekannte haben an einer Grundschule sowie an einem Kindergarten in Schüttorf Schäden verursacht. Zwischen dem Freitag der vergangenen Woche und gestern wurde eine Scheibe am Kindergarten in der Maurerstraße eingeschlagen. Die Täter verursachten hier einen Schaden von etwa 250 Euro. Am Neujahrstag haben Unbekannte zudem zwischen 3:30 Uhr und 23 Uhr Glaselemente einer Überdachung an der Grundschule in der Süsterstraße beschädigt. Unter der Überdachung ließen die Täter Verpackungen von Feuerwerkskörpern und anderen Müll zurück. Die Polizei sucht in beiden Fällen nach Zeugen./wp

Drei Verletzte bei Unfall in Langen

Langen – Bei einem Verkehrsunfall in Langen hat es gestern Mittag drei Verletzte gegeben. Ein 22-jähriger Autofahrer fuhr auf der Lengericher Straße in Richtung Lingen, als er leicht auf die Gegenfahrbahn geriet. Ein entgegenkommender Pkw mit Anhänger wich an den rechten Fahrbahnrand aus. Der 22-jährige stieß dennoch mit dem Anhänger des entgegenkommenden Fahrzeuges zusammen. Beide Autofahrer sowie der Beifahrer des ausweichenden Autos wurden leicht verletzt. Die Polizei sucht Zeugen./wp

Ladendiebe in Nordhorn auf frischer Tat festgenommen

Nordhorn – Polizeibeamte haben am 22. Dezember in Nordhorn zwei Ladendiebe auf frischer Tat festgenommen. Die Männer hatten zunächst versucht in einem Supermarkt an der Wasserstraße vier Flaschen Whiskey zu stehlen. Da sie sich offenbar von einem Ladendetektiv ertappt fühlten, verließen sie das Geschäft. In einem Supermarkt an der Veldhauser Straße versuchten die Männer später drei Flaschen Whiskey zu klauen. Der Ladendetektiv des ersten Geschäftes war ihnen jedoch gefolgt und hatte die Polizei alarmiert. Die 25-jährigen Männer wurden vor Ort festgenommen. Einer der Männer legte den Beamten einen falschen Pass vor. Eine Überprüfung seiner richtigen Personalien zeigte, dass gegen den Mann fünf Haftbefehle vorliegen. Zudem muss er sich nun wegen Urkundenfälschung verantworten. Er wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Sein Komplize erhielt eine Geldstrafe von 700 Euro./wp

Arbeitslosenqoute in der Region gestiegen; Anstieg geringer als im Vorjahr

Emsland/Grafschaft Bentheim – Zum Jahreswechsel ist die Arbeitslosenquote im Bezirk der Agentur für Arbeit Nordhorn gestiegen. Mit einem Zuwachs von 0,1 Prozent auf 2,8 Prozent liegt der durch die Jahreszeit bedingte Anstieg aber weit unter dem Vorjahreswert. Dennoch waren im Dezember 4,5 Prozent mehr Menschen in der Region erwerbslos gemeldet, als im November. Im Emsland liegt die Arbeitslosenquote nun bei 2,6 Prozent, in der Grafschaft Bentheim beträgt die Arbeitslosenquote aktuell 3,3 Prozent. Von dem saisonal üblichen Anstieg der Arbeitslosigkeit seien insbesondere Männer betroffen, da in vielen Außenberufen über den Winter nicht weiter gearbeitet werden kann. Der im Vergleich zum Vorjahr geringe Anstieg und die hohe Nachfrage nach Arbeitskräften, stimme aber positiv, so Hans-Joachim Haming, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit in Nordhorn./wp

Sachbeschädigung durch Böller in Salzbergen

Salzbergen – Unbekannte haben in der Nacht zu gestern in Salzbergen einen Briefkasten und ein Auto beschädigt. Die Täter warfen einen bereits entzündeten Böller in den Briefkasten eines Wohnhauses an der Freiherr-von-Twickel-Straße. Der Böller explodierte und zerstörte den an der Hauswand angebrachten Briefkasten. In der selben Straße haben Unbekannte zudem den Außenspiegel eines geparkten Mercedes beschädigt. Die Polizei geht von einem Zusammenhang zwischen den Taten aus und bittet Zeugen, sich zu melden./wp