Mann wird von Auto angefahren und lebensgefährlich verletzt

In Werlte ist gestern Abend ein Mann bei einem Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt worden. Eine 47-jährige Frau war gegen 20:50 Uhr mit ihrem PKW auf der Kasernenstraße in Richtung der Straße Auf dem Sattel unterwegs. Bei Starkregen musste sie an zwei am Fahrbahnrand stehenden LKW vorbeifahren. Sie übersah, dass einer der beiden Fahrer dieser LKW noch auf der Straße stand. Er wurde von dem Auto erfasst. Der niederländische Mann wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die Autofahrerin verletzte sich leicht.

(Symbolbild)

30-jähriger muss sich wegen Drogenverkauf an Minderjährige verantworten

Am Amtsgericht Lingen muss sich ab heute ein 30-jähriger Mann wegen unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor im Dezember 2017 in Lingen Marihuana an einen 14-jährigen verkauft zu haben. Im Frühjahr soll er in insgesamt zwölf Fällen Marihuana in nicht geringen Mengen eingekauft und an Minderjährige weiterverkauft haben.

Meldepflichtiger Vorfall im AKW Lingen

Im Atomkraftwerk Lingen ist es zu einem sogenannten meldepflichtigen Ereignis gekommen. Wie der Betreiber RWE mitteilt, schaltete sich eine elektrische Gleichrichtervorrichtung unvorhergesehen ab, konnte aber sofort wieder in Betrieb genommen werden. Weitere versuche ergaben Störimpulse der internen Stromversorgung, die nach Angaben des Betreibers beseitigt wurden, um weitere Vorfälle zu verhindern. Nach der internationalen Skala zur Bewertung von Vorkommnissen lag ein Vorfall der Stufe 0 vor, also ein Vorfall mit keiner und nur sehr geringer sicherheitstechnischen Bedeutung. Personal, die Anlage oder die Umgebung seien nicht gefährdet gewesen, so RWE.

NABU rät von elektrischen Geräten bei Laub ab

Der Naturschutzbund Emsland/Grafschaft Bentheim rät davon, ab Laubbläser oder Laubsauger zu benutzen. Beide Geräte seien gefährlich für Kleintiere oder Insekten, die miteingesaugt bzw. mit hoher Geschwindigkeit weggeblasen würden. Außerdem stellten sie durch Verbrauch und Lärm eine Belastung für die Umwelt dar. Besser seien Besen oder Rechen. Grundsätzlich sei Laub etwas Gutes, weil es Tieren Unterschlupf biete, Böden vor Frost schütze und auf Beete gestreut auch Nährstoffe für Pflanzen liefern könne.

Fährsaison auf der Vechte früher als geplant beendet

Drei Wochen früher als geplant, ist die Fährsaison auf der Vechte beendet. Wie die Samtgemeinde Emlichheim bekanntgab, wurde die Kurbelfähre “Fähr Harm” bereits am vergangenen Wochenende ins Winterquartier gebracht. Grund sei, dass sich im Anlegebereich der Fähre viel Schnitt- und Treibgut angesammelt habe. Außerdem führe der Fluss aktuell viel Wasser, das zusätzlichen Druck auf die Stahlseile der Fähre ausüben würde. Ein sicherer Fährbetrieb sei so nicht mehr gewährleistet.

Anna-Lena Grönefeld für WTA-Finals qualifiziert

Die Nordhorner Tennis-Spielerin Anna-Lena Grönefeld hat sich zum zweiten Mal für die WTA-Finals im Doppel qualifiziert. Die 34-jährige und ihre Partnerin Demi Schuurs gehören damit zu den weltweit acht besten Doppeln im Damentennis. Das mit 14 Millionen Dollar dotierte WTA-Final-Turnier findet vom 27. Oktober bis zum 3. November in China statt.

Verkehrszählung in Nordhorn-Oorde

Die Stadt Nordhorn führt am kommenden Dienstag eine Verkehrszählung durch. Im Stadtteil Oorde und in Teilen von Stadtflur sollen motorisierte und nicht motorisierte Verkehrsteilnehmer gezählt werden. Konkret findet die Messung zwischen Wehrweg/Emsbürener Straße und Seeuferstraße, vom Heseper Weg bis zum Oorder Weg sowie an der Wasserstraße und am Immenweg statt. In der Zeit zwischen 6 und 19 Uhr erfassen spezielle Kameras den Verkehr. Persönliche Merkmale oder Nummernschilder werden nicht aufgezeichnet. Die erhobenen Daten sollen Grundlage für Verkehrsplanungen und städtebauliche Entwicklungen in dem Bereich werden.

Ein Schwerverletzter bei Unfall bei Herzlake

Auf der B213 bei Herzlake ist es heute Mittag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein Auto geriet aus bisher ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und stieß dort mit einem anderen Wagen zusammen. Ein Autofahrer wurde schwer verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die Bundesstraße musste kurzzeitig vollgesperrt werden.

Holzstämme blockieren B 213 in Lingen

Auf der B213 auf Höhe Lingen-Brögbern sind heute Mittag Baumstämme von einem Laster auf die Straße gefallen. Nach ersten Erkenntnissen bremste der Lkw-Fahrer vor einer Ampel so stark ab, dass Teile seiner Ladung, die nicht richtig gesichert waren, auf die Fahrbahn fielen. Verletzt wurde niemand. Mit einem Bord-Kran konnte der Fahrer die Baumstämme wieder aufladen. Die Fahrbahn musste für längere Zeit halbseitig gesperrt werden.

Polizei sucht Zeugen eines Angriffs in Nordhorn

Die Polizei in Nordhorn sucht aktuell nach Zeugen eines Angriffs. Am Sonntag, den 6. Oktober, kam es nach Angaben der Polizei zu dem Vorfall, bei dem eine junge Frau im Bereich Taunusstraße/Odenwaldstraße von einem Unbekannten angegriffen wurde. Ein Passant kam der Frau zur Hilfe und wurde von dem Angreifer mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Sowohl die Frau als auch der Angreifer liefen anschließend in Richtung des Kreisverkehrs Grasdorfer Straße. Der Angreifer soll etwa Mitte Zwanzig und ca. 1,85 Meter groß gewesen sein. Er soll eine schlanke Statur sowie blonde Haare mit einem Undercut gehabt haben. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Nordhorn zu melden.

Programm